Besuch des Bauernhofmuseum Schneiderhof in Kirchhausen

Zeitreise in die Vergangenheit des über 300 Jahre alten Schneiderhof. Hier können wir uns ein Bild über das beschwerliche Leben auf einem Bauernhof im 18./19. Jahrhundert machen. Bis 1985 bewirtschaftete Fräulein Schneider allein den Hof. Aufgrund ihrer sparsamen und einfachen Lebensführung blieb der ursprüngliche Zustand des Anwesens fast Jahrhunderte lang unverändert erhalten. Berta begnügte sich zeitlebens mit den Gegebenheiten ihrer Kindheit. „Mir längt’s! – ‚S goht au soo!“ Sie war mit sich und ihrer „immer kleiner werdenden Welt“ zufrieden und verstarb 1986 mit 91 Jahren.

Führung: Die Führung durch den Bauernhof und das Kennenlernen der Lebens- und Arbeitsweisen unserer Vorfahren beginnt um 15:00 Uhr. Dauer ca. 1 Stunde.
Kosten: 4,00 € pro Person (Mindestpauschale 30,00 €)
Treffpunkt: 14:00 Uhr mit Pkw am Weiler Friedhofsparkplatz, gegenüber der Firma Hieber (Fahrgemeinschaften)
Einkehr: ist danach im Dorfstübli in Weitenau vorgesehen.
Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen ist ein Anmeldung bis Montag, den 7. August erwünscht.

Das vollständige Sommerprogramm und nähere Informationen zur Veranstaltung findet Ihr in diesem pdf-Dokument.